Eine Bettdecke und zwei Kissen (8 von 19)

MEHR ALS NUR EINE BETTDECKE.

Peter Wolff, Fotograf

26. Januar 2021 08:36 Uhr

„Ich wollte die Bettdecken und Kissen als eigene Objekte behandeln. Ich wollte sie nicht in einem erwartbaren, wohnlichen Kontext inszenieren, sondern für sich stehen lassen. Beim Auspacken ist mir aufgefallen, dass die Bettdecken sehr kompakt sind und ihre Form nicht verlieren, wenn man sie einrollt oder an einer Stelle eindrückt. Das fand ich total interessant. So hatte ich die Möglichkeit, mit dem Produkt zu spielen und auf eine künstlerische Art verschiedene Formen auszuprobieren. Am Ende habe ich eine Körnung über die Bilder gelegt, um sie zum einen einheitlicher wirken zu lassen, aber auch unperfekter. Das fand ich sehr spannend.“

Peter Wolff, Fotograf

Eine BETTDECKE und zwei KISSEN (8 von 19)
Fotografie: Peter Wolff

Wir haben verschiedene Fotografen und Fotografinnen gebeten, unsere Produkte neu zu interpretieren. Den Anfang in dieser Ausgabe macht Peter Wolff. Der 31-Jährige arbeitet seit fünf Jahren als freiberuflicher Fotograf und lebt aktuell in Berlin. Für Otto Keller hat er eine Bettdecke und zwei Kissen fotografiert.