Datenschutzerklärung

1. Ihre Rechte nach Art. 13 Abs. 2 lit. b. DSGVO

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
– Recht auf Auskunft,
– Recht auf Berichtigung oder Löschung
– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
– Recht auf Datenübertragbarkeit

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

2. Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(1) Verantwortlicher gem. Art 4 Abs. 7 DSGVO ist: Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

Verantwortlicher ist:

Bettfedernfabrik Otto Keller GmbH & Co. KG
Entrup 5
48341 Altenberge
Tel.: 02505/9337-42

3. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

Herr Bernd van Straelen
trans-acta Datenschutz GmbH
Ebgert-Snoek-Straße 1
48155 Münster
Datenschutz@trans-acta.de

Betroffene Personen können sich jederzeit bei allen Fragen und mit Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

(2) Kontaktformulare

Auf unserer Internetseite sind Kontaktformulare vorhanden, welche für die elektronische Kontaktaufnahme mit verschiedenen Stellen innerhalb des Unternehmens genutzt werden können. Nimmt ein Nutzer eine dieser Möglichkeiten wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten – nach ausdrücklicher Einwilligung – an uns über eine mit SSL verschlüsselte https-Verbindung übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

– Name, Vorname
– E-Mailadresse
– Adresse (optional)
– Telefonnummer (optional)

Im Zeitpunkt des Absendens der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

– Die IP-Adresse des Nutzers
– Datum und Uhrzeit der Anfrage Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die uns übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers ebenfalls gespeichert.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske bzw. aufgrund Ihrer E-Mail dient uns gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO i.V.m. § 3 BDSG allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

(3) Verarbeitung von persönlichen Daten Sie können unsere Internetseite grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen. Wenn Sie eine Kontaktanfrage stellen oder unseren Newsletter abonnieren möchten, fragen wir Sie nach Ihrem Namen oder Emailadresse und ggf. anderen persönlichen Informationen. Es ist Ihre Entscheidung, ob und für welchen Zweck Sie diese Daten eingeben. Ihre Anfrage wird auf geschützten Servern in Deutschland bei unserem Hosting-Partner gespeichert und mittels geschützter E-Mail an uns übermittelt.

(4) Verlinkungen zu anderen Webseiten Die Internetseiten des Unternehmens enthalten u.U. Verweise oder Links zu Internetseiten anderer Anbieter. Das Unternehmen hat somit keinen Einfluss darauf, dass diese Anbieter ihrerseits die Datenschutzbestimmungen einhalten.

(5) Auftragsdatenverarbeiter Unsere Webseite wird über geschützte Server des Providers gehostet. Der Provider verarbeitet und speichert die Daten, die beim Besuch der Website und beim Übersenden des Kontaktformulars erhoben werden, nach unserer Weisung und aufgrund der Vorgaben von Art. 28 DSGVO. Nachfolgend können Sie die Datenschutzhinweise unseres Hosting-Partners einsehen

Betex IT-Consulting & Solutions GmbH
Münsterstraße 111
48155 Münster
mail@betex.com

(6) Verwendung von Logfiles Bei jedem Aufruf unserer Internetseite werden automatisiert die folgenden Daten und Informationen vom Computersystem Ihres Rechners/ Gerätes erfasst und vorübergehend in einer Protokolldatei verarbeitet:

– Datum und Uhrzeit des Abrufs (Zeitstempel)
– Anfragedetails und Zieladresse (Protokollversion, HTTP-Methode, Referrer, UserAgent-String)
– Name der abgerufenen Datei und übertragene Datenmenge (angefragte URL inkl. Query-String, Größe in Byte)
– Meldung, ob der Abruf erfolgreich war (HTTP Status Code)

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO i.V.m. § 3 BDSG. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

Ihre IP-Adresse wird in diesem Zusammenhang nicht gespeichert. Außerdem findet keine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten statt. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 30 Tagen der Fall.

(7) Verwendung von Cookies Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies gefährden nicht die Sicherheit Ihres Rechners und können auf diesem keinen Schaden verursachen. Durch die Verwendung von Cookies wird die Nutzung unserer Websites für den Nutzer vereinfacht. Rechtsgrundlage für den Einsatz der Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO i.V.m. § 3 BDSG.

Die Internetseite nutzt zum einen Session-Cookies, die für die technische Bereitstellung der Webseite notwendig sind. Diese werden automatisch nach dem Besuch der Website gelöscht. In diesen Cookies werden folgende Daten gespeichert und übermittelt:
– Log-In-Informationen
– Spracheinstellungen

Zum anderen werden die durch einen First-Party-Cookie erzeugten Nutzungsinformationen an die Server des Providers übertragen, gespeichert und mithilfe eines Webtrackingtools ausgewertet. Die erzeugten Informationen werden ausschließlich für statistische Zwecke und zur Verbesserung des Internetauftrittes und Servers genutzt und nach 7 Tagen gelöscht. Ihre IP-Adresse wird lediglich anonymisiert erfasst und kann nicht auf Sie zurückgeführt werden (ersten beiden Oktette).

Beim Abruf einer Internetseite des Unternehmens werden folgende Informationen über diesen Vorgang gespeichert:

– Seitentitel
– Seiten-URL, – Anzahl der besuchten Seiten
– Standort des Besuchers (Land)  Besuchszeiten und -dauer
– Sachbegriff und Suchmaschinen, durch den die Besucher auf die Seite kommen
– Provider, Browser, Betriebssystem, Bildschirmauflösung, Browserplugins
– Eingangs- und Ausstiegsseiten
– Downloads
– verweisende Webseiten

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden, können Sie die entsprechende Option in den Systemeinstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers ebenfalls gelöscht werden. Die Deaktivierung von Cookies durch entsprechende Browsereinstellungen kann allerdings zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Zudem haben Sie die Möglichkeit, mittels eines OptOut-Cookies, dem Tracking zu widersprechen.

Eine Übermittlung von Flash-Cookies lässt sich nicht über die Einstellungen des Browsers, jedoch durch Änderungen der Einstellung des Flash Players unterbinden